maincoursebox

Mein drei Gänge Menü zur Aufgabe Nr. 1 aus “Rezepte aus dem Korb”

Als Jassy von wasdunichtkennst.de die Aktion “Rezepte aus dem Korb – lebt den Genuss” vorgestellt hat, hat es mich sofort angesprochen. Ich habe es als eine Herausforderung angesehen kreativ sein zu müssen/dürfen und aus vorgeschriebenen Zutaten ein eigenes Gericht zu kreieren.

Den ersten Korb fand ich klasse, da es nur vegetarische Zutaten waren. Am Anfang dachte ich daran nur ein Gericht zu kochen. Aber dann kamen mir immer mehr Ideen in den Kopf. Eine Vorspeise mit einigen der Zutaten, dann ein Nachtisch, zum Schluss doch ein Hauptgericht… Es war schwer sich für eines zu entscheiden. So habe ich mit den Zutaten aus einem Korb eine 3 Gänge Menü für 4 Personen kreiert. Es ist wirklich erstaunlich, denn der Wert all der benötigten Zutaten ist ca. 20Euro! Hier sieht man, dass man nicht unbedingt viel Geld braucht, um viel, gut und gesund zu kochen.
Und folgendes ist entstanden:

Aperitif: Aperitif Zitronen-Rosmarin- Limonade alkoholfrei

Vorspeise: Kürbis-Lauch Tarte (vegan)

Hauptspeise: Pastinaken Pasta in cremiger Cashew-Soße (vegan)

Nachspeise: Karotten-Muffins (vegan) mit Mascarpone- Zitronen Topping

Wie ihr seht, habe ich bei der Auswahl der Gerichte darauf geachtet, es so vegan wie möglich zu halten. Das war mir wichtig, damit für jeden etwas dabei ist. Die einzige vorgeschriebene nicht vegane Zutat aus dem Korb war Mascarpone. Diese habe ich zum Muffin-Topping verarbeitet, welches auch weggelassen werden kann. Ohne die Creme ist das 3 Gänge Menü komplett vegan!

IMG_20150130_101331

 

 

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.