startersbox

Kürbis-Lauch Tarte

Für die Aktion „Rezepte aus einem Korb – lebt den Genuss“ von wasdunichtkennst.de habe ich eine vegane Vorspeise kreiert, die mich wirklich sehr positiv überrascht hat! Die Kombination aus dem Kürbis, dem Lauch auf dem Vollkornteig übergossen mit einer Creme aus Cashew-Kernen ist wirklich ein Geschmackserlebnis!

Kürbis-Lauch Tarte

Kürbis-Lauch Tarte
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: vegan
Portionen: 4
Zutaten
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 40ml Wasser
  • 1EL Oliven- Öl
  • 80g Lauch/ Porree
  • 220g Hokkaido- Kürbis
  • 2 EL Kokosöl
  • 50g Cashew- Kerne
  • 185ml Wasser
  • 1 Stiel Petersilie
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Dinkelvollkornmehl zusammen mit dem Olivenöl, Wasser und etwas Salz in einer Schüssel zum Teig verkneten und mit einem Nudelholz flach ausrollen.
  2. Den ausgerollten Teig auf eine eingeölte Auflaufform legen und etwas ruhen lassen.
  3. Den Lauch waschen und die einzelnen Blätter abziehen und in Streifen schneiden.
  4. Hokkaido- Kürbis waschen, entkernen und ca. 220g vom Kürbis (mit Schale) in kleine Stückchen schneiden.
  5. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch zusammen mit dem Kürbis ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, nach Bedarf etwas Wasser zum andünsten hinzfügen.
  6. Petersilie fein hacken.
  7. Alle Zutaten aus der Pfanne in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
  8. Währenddessen den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Für den Überguss die Cashew-Kerne mit dem Wasser in einem Mixer zerkleinern, bis eine milchige Konsistenz entsteht.
  10. Kürbis-Lauch-Petersilien Mischung auf dem Teig in der Auflaufform verteilen und mit dem Cashew-Milch gleichmäßig übergießen.
  11. Im Ofen ca. 40 Min. backen.
Nährwerte
Portionsmenge: 1 Stück Kalorien: 250, Fett: 13g, KH: 28g EW: 6,3

IMG_4491

IMG_4494

IMG_4496

IMG_4499

IMG_4500

IMG_4532

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: